#lichtenrade

Lichtenrade ist die grüne Idylle im Süden der Hauptstadt. 2015 kann der Ortsteil gleich zwei Jubiläen feiern: Vor 785 Jahren, um 1230, gründeten flämische Siedler die Siedlung auf einer gerodeten Lichtung. 1375 wurde der Ort zum ersten Mal urkundlich erwähnte. Und 2014 hat das Lichtenrader Bürgerforum den „Standort Zukunft“-Wettbewerb gewonnen.

Lichtenrade ist Musik: Und hat mit Juliane Lahner eine Frau, die Rock’n’Roll singt und Gospel lebt. Lichtenrade ist Sport: Von Badminton bis Volleyball ist (fast) alles dabei. Iris Hoffmann hat 1984 bei den Olympischen Spielen in Los Angeles mit ihrer Schwimmstaffel Bronze geholt und ist überzeugte Lichtenraderin.
Lichtenrade ist Kultur: beim Wein- und Winzerfest, im Kaffeehaus, im Internet und im Literaturclub. Lichtenrade ist sozial: Schon immer gab es hier Einrichtungen, die man so woanders nicht findet: früher das Diakonissenhaus Salem und das Christophorus-Kinderkrankenhaus, heute Suppenküche, Jugendarrestanstalt und die Suchthilfe Tannenhof. Und Lichtenrade ist natürlich Geschichte: Vom Dorfkern bis zum Friedhof, von der Geschichtswerkstatt bis zur Mälzerei, vom Herthateich bis zur Feuerwache.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>